Grimmscher Sängerkrieg auf Schloss Berlepsch

Hermann und Sophie2013 gibt es eine neue Produktion von Dingo Musik und Theater e.V.: Auf Schloss Berlepsch bei Witzenhausen wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe GRIMM 2013 vom Kultursommer Nordhessen die Sage vom Sängerkrieg auf der Wartburg nachgestellt. Grundlage ist die Fassung der Sage aus dem berühmten Buch „Deutsche Sagen“ der Brüder Grimm von 1816. Die Brüder Grimm werden dabei auch persönlich in die Geschichte einführen. Die zentrale Rolle übernimmt Malte Lange, der auch schon beim „Minnespiel im Rittergut“ und „Elisabeth: Keine wir“ zu sehen war: Er verkörpert Heinrich von Ofterdingen, einen jungen Sänger der auf der Wartburg die alten Sängerkriegs-Veteranen herausfordert, was ihm fast den Kopf kostet. Als weitere Hauptdarsteller sind namhafte Interpreten der Minnesang-Szene mit dabei: Holger Schäfer als Wolfram von Eschenbach, Knud Seckel als Klingsor von Ungarland und Hans Hegner als Walther von der Vogelweide. Aber auch die Dingo-Damen bekommen ihre Glanzauftritte: Claudia Heidl wird als Elisabeth von Thüringen erscheinen , Dagmar Jahn verkörpert Frau Venus und Gerda Weinreich die Landgrafen Gattin Sophie. Ihr zur Seite steht als großzügiger Mäzen Hermann I. wie schon beim Elisabeth-Mysterienspiel Dingo-Urgestein Bernd Bonnet. Das Stück stammt aus der Feder von Lothar Jahn, die Regie liegt bei Peter Will.
> Mehr Information hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dingo aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s